Willkommen am Ernst-Reuter-Flughafen  
  Presselounge
  10 Jahre Avicon International Airlines
  Pressearchiv
  Abflug Sommer 2018
  Ankunft Sommer 2018
  Flugziele
  Fluggesellschaften am Airport
 
  Flughafeninformation
  Besucher - Rundfahrten - Rundflüge
  Michelstadt-Airport Spotting
  BMI-Group LTD. - der Konzern
  Gästebuch
  Kontakt und Impressum
 
 
Heute waren schon 13 Besucher (77 Hits) hier!
Presselounge

+ + + Wartezeit an der Sicherheitskontrolle ca. 0 - 4 Minuten + + +
+ + + SkyLink hält derzeit nicht an der Station Parken 1 / Cargoworld + + +



Abflüge aktuell

Abflüge von 00:00 - 08:00 Uhr
Abflüge von 08:00 - 10:00 Uhr
Abflüge von 10:00 - 12:00 Uhr
Abflüge von 12:00 - 14:00 Uhr
Abflüge von 14:00 - 16:00 Uhr
Abflüge von 16:00 - 18:00 Uhr
Abflüge von 18:00 - 20:00 Uhr
Abflüge von 20:00 - 22:00 Uhr
Abflüge von 22:00 - 24:00 Uhr

Ankünfte aktuell

Ankünfte von 00:00 - 08:00 Uhr
Ankünfte von 08:00 - 10:00 Uhr
Ankünfte von 10:00 - 12:00 Uhr
Ankünfte von 12:00 - 14:00 Uhr
Ankünfte von 14:00 - 16:00 Uhr
Ankünfte von 16:00 - 18:00 Uhr
Ankünfte von 18:00 - 20:00 Uhr
Ankünfte von 20:00 - 22:00 Uhr
Ankünfte von 22:00 - 24:00 Uhr


Hier geht es zu den weiteren Airports der BMI-Group

24.05.2018 / 13:00 Uhr         

VLM nimmt Linienflüge nach Antwerpen wieder auf
Nach Insolvenz geht die Airline auch am BMI wieder an den Neustart

2016 hat VLM Insolvenz angemeldet und die bis dahin ab Berlin-Michelstadt durchgeführten Flüge nach Antwerpen eingestellt. Nach einem Neustart im vergangenen Jahr nimmt VLM nun ab 1.7.2018 auch die Linienflüge nach Antwerpen wieder auf. Täglich bis zu zwei mal am Tagesrand geht es mit Fokker 50 in die belgische  Metropole. Die Abfertigung der VLM-Flüge findet im Terminal B statt.



VLM fliegt ab 1.7.2018 mit Fokker 50 vom BMI nach Antwerpen


23.05.2018 / 13:00 Uhr           

Avicon holt sich Airline-Partner Excellentair für neue Memmingen-Flüge
Flüge nach Friedrichshafen will Avicon nun doch nicht anbieten

Erstflug der Excellent Air am Flughafen Berlin-Michelstadt: Heute früh setzte zum ersten mal ein Embraer 170 der am  Flughafen Memmingen beheimateten Charter-Airline auf unserer Landebahn auf. Dies wird künftig viermal täglich der Fall sein. Avicon Airlines, welche die Strecke nach Augsburg bisher geflogen ist, hat Excellent Air mit der Durchführung der Flüge in die Schwabenmetropole beauftragt. "Für unsere Kunden bleibt alles gleich. Die Buchung erfolgt über Avicon oder eine andere UniQ-Airline. Natürlich sind die Umsteigeflüge mit Wingjet am Flughafen Augsburg bzw. mit Avicon am Flughafen Berlin-Michelstadt auch weiterhin komplett buchbar", so ein Avicon-Sprecher. Lediglich das Fluggerät sei angepasst worden. Die Flüge finden dann mit einem Embraer Regionaljet 170 mit 70 Sitzplätzen statt. Diese Größe des Fluggerätes sei passender um rentabel zu fliegen. Andernfalls hätte man von vier auf drei Rotationen reduzieren müssen, was aufgrund der Zubringerfunktion dieser Flüge ungünstiger gewesen wäre.

Keine Flüge nach Friedrichshafen

Die Zwischenzeitlich ebenfalls angedachten Regionalflüge nach Friedrichshafen habe man auf Eis gelegt. Sun Air Scandinavia werde zwei tägliche Tagesrandflüge an den Bodensee-Airport zum 1.7.2018 ins Programm nehmen. Diese Flüge seien dann über die Buchungsplattform von British Airways buchbar und mit anderen Flügen der Oneworld-Allianz kompatibel. Hier wolle man nicht gegen ein gutes Flugangebot der Konkurrenz ankämpfen und überlasse Sun Air Scandinavia daher das Feld.


Ecxellentair fliegt mit zwei Embraer 170 künftig Regionalflüge im Auftrag von Avicon


13.05.2018 / 06:45 Uhr         

Laudamotion kündigt saisonale Urlaubsflüge ab 1.7.2018 an
Zum Einsatz kommt zunächst Fluggerät des Partners Ryanair


Laudamotion nimmt zum 1.7.2018 Flüge ab Berlin-Michelstadt auf. Zunächst geht es saisonal zu den vier Urlaubsdestinationen Rijeka und Pula in Kroatien, sowie Girona / Barcelona in Spanien und Brindisi in Italien. Mangels eigenem Fluggerät werden die Urlaubsflüge von Laudamotion zunächst von deren Anteilseigner und strategischen Partner Ryanair mit Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen durchgeführt. "Wir freuen uns mit Laudamotion einen weiteren Anbieter im Bereich der klassichen Ferienairlines begrüßen zu dürfen", so Airport-Vice-CEO Dr. Manuel Balke. Die Auswahl und das Angebot für die Passagiere würde somit weiter wachsen.


Anteilseigner und strategischer Partner von Laudamotion: Die neuen Flüge ab Berlin-Michelstadt werden zunächst mit Fluggerät von Ryanair durchgeführt


10.05.2018 / 06:45 Uhr         


DHL stationiert eine weitere Boeing 757-200SF in Berlin-Michelstadt
Frachtrouten nach Helsinki, Oslo, Athen und London angekündigt


DHL Air baut seine Aktivitäten an unserem Airport deutlich aus. Ab dem 15.5.2018 werden zusätzliche Frachtflüge aufgenommen und dazu auch eine zusätzliche Boeing 757-200PF der DHL Air UK mit dem Kennzeichen G-BIKX am Flughafen Berlin-Michelstadt stationiert. Die neue Maschine fliegt dann künftig täglich nach London-Heathrow, viermal wöchentlich nach Helsinki und dreimal wöchentlich nach Athen. Daneben fliegt eine DHL Boeing 757-200F der in Leipzig beheimateten European Air Transport täglich neu nach Oslo. "Insgesamt erwarten wir uns durch die zusätzlichen Aktivitäten von DHL an unserem Airport eine Steigerung der Frachttonnage per anno um rund 80.000 t. Das sichert nicht nur unsere Position als Deutschlands viergrößter Frachtflughafen sondern bringt auch eine Reihe zusätzlicher Arbeitsplätze an unseren Airport", so BMI-Vice-CEO Dr. Manuel Balke.


DHL stationiert diese Boeing 757-200PF von DHL Air UK neu am BMI



07.05.2018 / 15:30 Uhr         

Zeppelin macht Zwischenstopp am BMI
Erstmals wurde dieses Fluggerät an unserem Airport begrüßt


Von Montag bis Freitag ist derzeit einer der beiden am Flughafen Friedrichshafen stationierten Zeppeline in ganz Deutschland unterwegs auf seiner Frühlings-Promotour für den Europapark in Rust. Das Fluggerät trägt das dazu passende und markante Farbkleid. Heute konnte der Zeppelin am BMI begrüßt werden. Nach Auskunft der Flughafenleitung war es der erste Besuch eines solchen Fluggerätes, seit der Airport besteht. Der Zeppelin hob dann zu drei jeweils rund eine Stunde dauernden Rundflügen über Berlin und Brandenburg ab, bevor er sich am Abend auf den Weiterweg nach Schwerin begab. "Wir haben uns sehr über den Besuch aus Süddeutschland gefreut. Einen Zeppelin hat man ja nicht alle Tage am Flughafen. Die General Aviation hat uns mit einer kleinen rollbaren Fluggasttreppe ausgeholfen, damit die Passagiere den Zeppelin bequem boarden konnten. Alles ist ganz unspektakulär und gut verlaufen", so Airport-Vice-CEO Dr. Manuel Balke.


Der Zeppelin mit einer markanten Europapark-Werbung machte am BMI einen Zwischenstopp auf seiner deutschlandweiten Frühlings-Promotour





20.04.2018 / 13:00 Uhr         

Interview mit Avicon-CEO Martin Micheler:
Airline plant zusätzliche Regionalflüge in Deutschland


Avicon plant, sich verstärkt im innerdeutschen Verkehr zu engagieren. Zunächst sollen ab 1.7.2018 neue Flüge nach Friedrichshafen und Memmingen aufgelegt werden. Beide Destinationen werden dann jeweils zweimal täglich angeflogen. Am Samstag und Sonntag soll es jeweils einen Flug in die beiden süddeutschen Städte geben. Zum Einsatz kommen werden dabei Airbus A319
. Ein weiterer Ausbau innderdeutscher Flüge sei dann zum Herbst hin angedacht. "Karlsruhe und Mannheim wären weitere Ziele, die uns vorschweben", so Avicon-CEO Martin Micheler in einem Interview. Laut Micheler prüfe Avicon derzeit die Beschaffung von kleineren Jets, um Überkapazitäten zu vermeiden und auf kurzen Strecken das passende Fluggerät einsetzen zu können. "Der A319 ist sicherlich etwas zu groß, um langfristig auf den angestrebten neuen Routen rentabel zu fliegen. Zur Markteinführung der beiden neuen Strecken nach Memmingen und Friedrichshafen haben wir allerdings kein kleineres Gerät zur Verfügung, so dass wir zunächst mit dem A319 starten werden".


Avicon startet zum 1.7.2018 neue Flüge nach Friedrichshafen und Memmingen und setzt zum Start zunächst Airbus A319 auf diesen Strecken ein


04.04.2018 / 20:30 Uhr         

Kuwait Airways fliegt mit Boeing 777-300 nach Kuwait-City
Nunmehr Direktflüge in 11 Haupstädte im arabischen Raum


Nachdem in den letzten Jahren Kuwait Airways jeweils über den Sommerflugplan saisonale Flüge nach Kuwait angeboten hat, startet die Airline am 1.7.2018 wieder die Flüge in das Emirat am persischen Golf. Neu ist das Fluggerät. Künftig wird die Route mit einer Boeing 777-300ER mit 334 Sitzplätzen angeboten. Außerdem soll das Flugangebot künftig auch im Winterhalbjahr bestehen bleiben. "Wir freuen uns, dass mit Kuwait die 11 Hauptstadt im arabischen Raum bedient wird und unser Airport mittlerweile in diesem Marktsegement eine feste Größe in der europäischen Luftfahrt ist", so Airport-CEO Dr. Mariette Waldner. Die Flüge von Kuwait-Airways werden im Terminal B agbefertigt.


Kuwait Airways fliegt nun dreimal wöchentlich mit Boeing 777-300 nach Kuwait-City


28.03.2018 / 20:00 Uhr         

Flughafenleitung beschließt Termin für AeroTec vom 20. - 22.07.2018
Auch diesmal gibt es wieder ein großes Sommerfest zur Ausstellung


Auf der heutigen Sitzung des Flughafenvorstandes wurde nun der Termin für die diesjährige AeroTec 2018 und das Sommerfest des Flughafens festgelegt. Die beiden Veranstaltungen finden wieder parallel am Wochenende vom 20. - 22. Juli 2018 statt. Demnach wird das Fest- und Ausstellungsgelände wieder wie vor zwei Jahren den Apron C, die Vorfelder der Technikbetriebe und das Regierungsterminal beinhalten. Bei der letzten AeroTec 2016 wurden 82.500 Besucher an dem Wochenende begrüßt. Auch in diesem Jahr rechnet der Flughafen mit einer ähnlich hohen Nachfrage. Das genaue Programm wird in einigen Wochen hier veröffentlicht.


Die Berlin AeroTec 2016 war ein voller Erfolg - auch in diesem Jahr soll die Flugzeugausstellung samt Sommerfest wieder viele Besucher anziehen


28.03.2018 / 15:30 Uhr         

Sommerflugplan 2018 mit vielen neuen Flugangeboten gestartet
Avicon nimmt gleich 10 neue Langstreckenziele auf


Auch der Sommerflugplan 2018 an unserem Airport kann sich sehen lassen. Nach der Pleite von Air Berlin brach zunächst ein Teil des Flugangebotes weg. Dies konnte nunmehr mit Beginn der Hochsaison wieder ausgeglichen werden. Avicon nimmt nun nämlich gleich 10 neue Langstrecken in Ihr Portfolio auf. Dies sind
Recife in Brasilien, Santiago de Chile, Punta Cana in der Dominikanischen Republik, Goa in Indien, Mombasa und Nairobi in Kenia, Malé (Malediven), Cancún in Mexico, Windhoek in Namibia und Mahé auf den Seychellen. Ein weiteres neues Langstreckenziel ist Buenos Aires, das viermal wöchentlich von Aerolinas Argentinas angeflogen wird. Dazu kommen noch zwei europäische Ziele: Aeroflot fliegt neu nach Kaliningrad und St. Petersburg. "Der Sommerflugplan 2018 knüpft an die große Angebotsauswahl der letzten Jahre an und bietet sogar mit Blick auf die Langstrecken noch mehr als die Jahre zuvor", so Airport-CEO Dr. Mariette Waldner.


Avicon bedient mit ihren Airbus A330-200 nun 10 weitere Ziele


18.03.2018 / 10:30 Uhr         


Scandinavian Airlines weitet Angebot im Sommer 2018 erheblich aus
Künfig wird auch mit Airbus A320neo geflogen


SAS baut sein Flugangebot am BMI kräftig aus. Zum Sommerflugplan werden die Rotationen nach Kopenhagen, Stockholm und Oslo um jeweils einen täglichen Flug aufgestockt. Alle drei Hauptstädte werden dann außer Samstag und Sonntag täglich jeweils viermal bedient. Am Wochenende gibt es jeweils drei tägliche Verbindungen. Ganz neu kommt dabei auch der Airbus A320neo mit 174 Sitzplätzen zum Einsatz. Dieser wird zunächst ausschließlich auf der Route nach Kopenhagen zu Skandinaviens größtem Flughafen die Passagiere befördern. 



SAS setzt auf den Flügen nach Kopenhagen nun auch Airbus A320neo ein

Modellflughafen 1:500  
  Achtung!!! Bei dieser Homepage handelt es sich um die Internetpräsentation eines Modellflughafens im Maßstab 1:500! Alle Angaben, z. B. zu Flügen, sind nicht real sondern reine Fantasie! Und nun viel Spaß mit dieser Homepage!  
Uhrzeit am Airport  
  Online Games  
Wettervorhersage  
   
Streckennews  
  VLM Airlines startet am 1.7.2018 zwei tägliche Flüge nach Antwerpen am Tagesrand. Geflogen wird mit einer Fokker 50. Am Samstag und Sonntag werden die Flüge je einmal täglich angeboten.

------------------------------------
Laudamotion startet am 1.7.2018 saisonale Flüge zu ausgewählten Urlaubsdestinationen. Mit Boeing 737-800 von Ryanair geht es nach Brindisi, Pula, Rijeka und Girona / Barcelona. Die Flüge sind bereits zur Buchung freigeschaltet.

------------------------------------
Kuwait Airways bietet künftig drei wöchentliche Direktflüge nach Kuwait City an. Geflogen wird mit einer Boeing 777-300. Die Flüge sind bereits buchbar und starten am 1.7.2018.
 
Exclusive Airlinepartner  
  ein Bild ein Bild