Willkommen am Ernst-Reuter-Flughafen  
 
  Presselounge
  Pressearchiv
  Abflug Winter 2018-2019
  Ankunft Winter 2018-2019
  Flugziele
  Fluggesellschaften am Airport
  => Fluggesellschaften A - B
  => Fluggesellschaften C - L
  => Fluggesellschaften M - Z
  => Cargogesellschaften
  => Business-Airlines und Private Charter
  Flughafeninformation
  Besucher - Rundfahrten - Rundflüge
  Michelstadt-Airport Spotting
  BMI-Group LTD. - der Konzern
  Gästebuch
  Kontakt und Impressum
 
Heute waren schon 48 Besucher (338 Hits) hier!
Fluggesellschaften A - B
Fluggesellschaften A - B
Airlines A - B



Adria Airways ist die größte slowenische Fluggesellschaft. Sie hat ihren Sitz in Ljubljana und ihre Basis auf dem Flughafen Ljubljana. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Adria Airways nach Ljubliana.

Terminal


(CRJ9) Canadair Regionaljet 900 mit 86 Sitzplätzen




Aegean Airlines (griechisch Αεροπορία Αιγαίου) ist die nationale Fluggesellschaft Griechenlands mit Sitz in Kifisia und Basis auf dem Eleftherios-Venizelos-Flughafen Athen. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance und im Athex Composite Share Price Index an der Athener Börse gelistet. Aegean Airlines bedient von ihren Drehkreuzen aus Verbindungen innerhalb Griechenlands und fliegt darüber hinaus zahlreiche Städte in Europa und dem Nahen Osten sowie zahlreiche deutschsprachige Ziele an. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Aegean Airlines nach Athen und Thessaloniki.

Terminal


(A321) Airbus A321 mit 201 Sitzplätzen




Aer Lingus ist eine irische Fluggesellschaft mit Sitz in Dublin und Basis auf dem Flughafen Dublin. Sie ist seit September 2015 Teil der IAG. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Aer Lingus nach Dublin.

Terminal


(A320) Airbus A320 mit 174 Sitzplätzen




Aeroflot, eigentlich Aeroflot – Russische Luftfahrtlinien (russisch Аэрофлот – Российские авиалинии/Transkription Aeroflot – Rossiskije awialinii), ist die größte russische Fluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Drehkreuz auf dem Flughafen Moskau-Scheremetjewo. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam und war mehrere Jahrzehnte lang die größte Fluggesellschaft der Welt. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Aeroflot nach
Moskau-Scheremetjevo.

Terminal


(A320) Airbus A320 mit 158 Sitzplätzen




Aerolíneas Argentinas ist die größte argentinische Fluggesellschaft mit Sitz in Buenos Aires und Basis auf dem dortigen Flughafen Buenos Aires-Ezeiza. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Aerolíneas Argentinas zu ihrem Hub nach Buenos Aires-Ezeiza.

Terminal


(A332) Airbus A330-200 mit 272 Sitzplätzen





Die Air Baltic, Eigenschreibweise airBaltic, ist eine lettische Fluggesellschaft mit Sitz in Riga. Heute fungieren auch die litauische Hauptstadt Vilnius und die estnische Hauptstadt Tallinn als Flottenstützpunkte. Von Berlin-Michelstadt aus fliegt Air Baltic nach Riga.

Terminal


(Q400) Bombardier Q400 mit 76 Sitzplätzen




Air Canada
mit Sitz in Montreal ist die größte kanadische Fluggesellschaft sowie Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Air Canada nach Toronto.

Terminal


(B788) Boeing 787-800 mit 251 Sitzplätzen




Air China (chinesisch 中國國際航空公司) ist die staatliche Fluggesellschaft der Volksrepublik China mit Sitz in Peking und Basis auf dem Flughafen Peking. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Air China nach Shanghai.

Terminal


(B773) Boeing 777-300ER mit 392 Sitzplätzen




Air Dolomiti S.p.A. L.A.R.E. (Regionale Europäische Fluglinien) ist die italienische Fluggesellschaft von Lufthansa, mit Geschäfts- und Verwaltungssitz in Villafranca di Verona. Ihr Drehkreuz ist der Flughafen München. Obwohl Air Dolomiti zu 100 % von Lufthansa kontrolliert ist, hat die Gesellschaft ihre Identität geschützt, hat ihr eigenes Design bewahrt und führt die Schulung ihres Personals in eigener Regie durch. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Air Dolomiti nach Mailand-Malpensa.

Terminal


(E195) Embraer Regionaljet mit 120 Sitzplätzen





Air Europa Líneas Aéreas, S.A.U. ist eine spanische Fluggesellschaft mit Sitz in Llucmajor auf Mallorca und Basis auf dem Flughafen Palma de Mallorca. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Air Europa nach Madrid.

Terminal


(E195) Embraer Regionaljet mit 122 Sitzplätzen





Air France, kurz AF, ist die größte französische Fluggesellschaft mit Sitz in Paris und Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam. Sie bildet mit der niederländischen KLM die Holding Air France-KLM. Ihr Drehkreuz ist der Flughafen Paris - Charles-de-Gaulle, eine weitere wichtige Basis ist der Flughafen Paris-Orly. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Airfrance zum Flughafen Paris - Charles-de-Gaulle.

Terminal


(A318) Airbus A318 mit 131 Sitzplätzen




Air Greenland ist die nationale grönländische Fluggesellschaft mit Sitz in Nuuk und Basis auf dem Flughafen Nuuk. Ab Berlin Michelstadt fliegt Air Greenland im Sommercharter via Reykjavik (Island) nach Kangerlussuaq (Grönland). Von beiden Airports bestehen internationale Anschlussverbindungen mit Air Greenland und deren Codeshare-Partnern u. a. in die USA und nach Kanada.

Terminal


(A332) Airbus A330-200 mit 278 Sitzplätzen




Air Malta (im Corporate Design auch airmalta) ist die nationale Fluggesellschaft Maltas mit Sitz in Luqa und Basis auf dem Flughafen Malta. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Air Malta nach Luqa / Malta.

Terminal


(A320) Airbus A320 mit 168 Sitzplätzen





Air Serbia ist die größte serbische Fluggesellschaft mit Sitz in Belgrad und Basis auf dem Flughafen Belgrad. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Air Serbia in die serbische Hauptstadt Belgrad.

Terminal


(AT72) ATR 72-500 mit 66 Sitzplätzen





Air Valais ist eine überwiegend regional operierende Airline mit Sitz am Flughafen Sitten / Sion. Die Gesellschaft bietet auch einzelne Langstreckenflüge von Ihrem Heimatflughafen aus an. Diese Flüge werden von First Choice Airways durchgeführt. First Choice Airways (ursprünglich Air 2000) ist eine britische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Manchester und ein Tochterunternehmen des Reiseveranstalters TUI Travel. Sie wurde 2008 mit Thomsonfly zur heutigen Thomson Airways zusammengeschlossen. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Air Valais nach Sitten / Sion in der Schweiz.

Terminal


(Q100) Bombardier Q100 mit 36 Sitzplätzen




Alitalia ist die nationale Fluggesellschaft Italiens mit Sitz in Fiumicino und Basis auf dem Flughafen Rom-Fiumicino. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianzen SkyTeam und Etihad Airways Partners. Das italienische Konsortium Compagnia Aerea Italiana hält 51 Prozent der Anteile an Alitalia; Etihad Airways ist über das Unternehmen Società Aerea Italiana zu 49 Prozent beteiligt. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Alitalia zu ihrem Drehkreuz in Rom-Fiumicino.

Terminal



(A320) Airbus A320 mit 165 Sitzplätzen




American Airlines ist eine amerikanische Fluggesellschaft im Besitz der American Airlines Group mit Sitz in Fort Worth, Texas.
Am 9. Dezember 2013 fusionierte American Airlines mit US Airways zur größten Fluggesellschaft der Welt. Das Unternehmen ist Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz oneworld®. Ab Berlin-Michelstadt fliegt American Airlines zu ihrem Hub nach Dallas/Fort Worth und nach Miami.

Terminal



(B763) Boeing 767-300ER mit 209 Sitzplätzen




All Nippon Airways Co., Ltd. (jap. 全日本空輸株式会社 Zen Nippon Kūyu Kabushiki kaisha, abgekürzt 全日空 Zennikkū), abgekürzt ANA, ist die größte japanische Fluggesellschaft. Das im Nikkei 225 gelistete Unternehmen mit Sitz in Tokio ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab Berlin-Michelstadt fliegt ANA nach Tokio-Haneda.

Terminal


(B789) Boeing 787-900 mit 215 Sitzplätzen





Asiana Airlines (koreanisch 아시아나 항공) ist eine südkoreanische Fluggesellschaft mit Sitz in Seoul und Basis auf dem nahegelegenen Flughafen Incheon. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Asiana nach Seoul.

Terminal


(A359) Airbus A350-900 mit 311 Sitzplätzen




Austrian Airlines ist eine österreichische Fluggesellschaft mit Sitz in Wien und Drehkreuz auf dem Flughafen Wien-Schwechat. Sie wurde im Jahr 2009 durch die Deutsche Lufthansa AG übernommen. Die Austrian Airlines ist die Hauptmarke der Austrian Airlines Group sowie Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Austrian Airlines nach Wien-Schwechat und nach Salzburg.


Terminal


(Q400) Bombardier Q400 mit 76 Sitzplätzen


(E195) Embraer 195 Regionaljet mit 120 Sitzplätzen





Avicon International Airlines ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Berlin-Michelstadt und eine Tochtergesellschaft der Avicon Airlines Group (AAG). Avicon ist Mitglied der UniQ-Allianz und Partner des Vielfliegerprogrammes "Q-Miles". Die Flugzeuge von Avicon werden exklusiv im Technikbetrieb von Technical Solutions am Flughafen Berlin-Michelstadt gewartet. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Avicon zu zahlreichen Mittel- und Langstreckenzielen.


Terminal


(A359) Airbus A350-900XWB mit 319 Sitzplätzen


(A332) Airbus A330-200 mit 260 Sitzplätzen


(A310) Airbus A310-300 mit 240 Sitzplätzen



(A321) Airbus A321SL mit 220 Sitzplätzen


(A320) Airbus A320SL mit 180 Sitzplätzen


(A319) Airbus A319 mit 150 Sitzplätzen


(A221) Airbus A220-100 mit 125 Sitzplätzen





Azores Airlines (zuvor SATA Internacional) ist eine portugiesische Fluggesellschaft mit Sitz in Ponta Delgada auf den Azoren. Sie ist ein Tochterunternehmen der SATA Air Açores und hat wie diese ihre Heimatbasis auf dem Flughafen Ponta Delgada. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Azores Airlines nach Ponta Delgada.

Terminal


(A320) Airbus A320 mit 161 Sitzplätzen





BMI Regional ist eine
britische Regionalfluggesellschaft mit Hauptsitz am East Midlands Airport in North West Leicestershire. In Schottland hat die Fluggesellschaft eine Geschäftsstelle am Flughafen Glasgow und eine Operationsbasis am Flughafen Aberdeen International, wo sich auch der Leitstand der Fluggesellschaft befindet. Sie war bis Mai 2012 eine Tochtergesellschaft der British Midland Airways und operiert seither unter den neuem Eigentümer Airline Investments Limited (AIL) eigenständig. Ab Berlin - Michelstadt fliegt BMI Regional im Codeshare mit den Airlines der Lufthansa Group zu verschiedenen Nischenzielen in Europa.

Terminal


(E145) Embraer Regionaljet 145 mit 49 Sitzplätzen




British Air
ways, kurz BA, ist die größte britische Fluggesellschaft und eine der größten Fluggesellschaften der Welt. Sie ist Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz oneworld®. Sitz der Fluggesellschaft und zugleich ihr wichtigstes Luftfahrtdrehkreuz ist London-Heathrow. British Airways betreibt die weltgrößte Flotte der Passagierversion der Boeing 747. BA bildet zusammen mit der spanischen Fluggesellschaft IBERIA die Holding International Airlines Group. Ab Berlin-Michelstadt fliegt British Airways nach Billund, London-Heathrow und Friedrichshafen.

Terminal


(D32J) Dornier 328 Jet mit 32 Sitzplätzen (operated by SUN-AIR OF SCANDINAVIA)


(A320) Airbus A320-200 mit 171 Sitzplätzen




Brussels Airlines ist eine belgische Fluggesellschaft mit Sitz in Brüssel und Basis auf dem Flughafen Brüssel-Zaventem. Sie ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG und Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab Berlin-Michelstadt fliegt Brussels Airlines zu ihrem Hub nach Brüssel-Zaventem.

Terminal



(A319) Airbus A319 mit 141
Sitzplätzen

► Fluggesellschaften A - B
► Fluggesellschaften C - L
► Fluggesellschaften M - Z
► Cargogesellschaften
► Business-Airlines und Private Charter
Modellflughafen 1:500  
  Achtung!!! Bei dieser Homepage handelt es sich um die Internetpräsentation eines Modellflughafens im Maßstab 1:500! Alle Angaben, z. B. zu Flügen, sind nicht real sondern reine Fantasie! Und nun viel Spaß mit dieser Homepage!  
Uhrzeit am Airport  
  Ist Uhr Generator  
Wettervorhersage  
   
Unser Tipp:  
  ein Bild  
Exclusive Airlinepartner  
  ein Bild ein Bild