Willkommen am Ernst-Reuter-Flughafen  
  Presselounge
  10 Jahre Avicon International Airlines
  Pressearchiv
  => Pressearchiv 2018 - 2019
  => Pressearchiv 2016 - 2017
  => Pressearchiv-2014 - 2015
  => Pressearchiv 2012 - 2013
  => Pressearchiv 2010 - 2011
  => Bilder AeroTec und Flughafenfest 2012 - 2016
  Abflug Sommer 2018
  Ankunft Sommer 2018
  Flugziele
  Fluggesellschaften am Airport
 
  Flughafeninformation
  Besucher - Rundfahrten - Rundflüge
  Michelstadt-Airport Spotting
  BMI-Group LTD. - der Konzern
  Gästebuch
  Kontakt und Impressum
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (44 Hits) hier!
Bilder AeroTec und Flughafenfest 2012 - 2016



02.08.2016 / 10:00 Uhr         

AeroTec 2016: Rekord mit über 80.000 Besuchern in drei Tagen
Vorstand stellt Pläne für ein neues Cargocenter vor


Einen neuen Besucherrekord stellte die diesjährige Berlin AeroTec samt Flughafen-Sommerfest auf: 82.500 Besucher nutzen am Freitag Abend und am Wochenende die Gelegenheit, um sich Berlins Interkontinentalflughafen genauer unter die Lupe zu nehmen und an den zahlreichen Angeboten teilzunehmen.

Von Freitag, 22.7. bis Sonntag, den 24.07.2016, wurde bei Hochsommerwetter am Flughafen Berlin-Michelstadt International (BMI) wieder das alle zwei Jahre stattfindende Sommerfest veranstaltet. Diesmal fand bereits zum zweiten mal parallel die Berlin AeroTec, eine Luftfahrtmesse, statt. Bei der Veranstaltung wurde den Besuchern das Geschehen am Airport näher gebracht. Ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm sorgte zudem für abwechslungsreiche Tage an Berlins Interkontinentalflughafen. Auf dem neuen Festgelände, das den neuen Apron C, das GA-Vorfeld, die Technikbereiche und den Regierungsairport umfasste, luden zahlreiche Flugzeuge verschiedener Airlines zum Bestaunen ein. So hat Airberlin den A321 mit der Sonderlackierung  "Air Düsseldorf" präsentiert. Daneben waren auch Oman Air mit der neuen Boeing 787-800, DHL mit einer Avistar Tupolev 214 und die Bundeswehr mit einem A400M vertreten. Viele weitere Airlines präsentierten sich auf dem Gelände mit echten "Leckerbissen" - vom Großraumflugzeug bis hin zur luxuriösen Privatmaschine. Auch einige "Oldtimer" waren wieder vertreten. In einem "Festzelt" - Fluxair stellte seinen Technikhangar zur Verfügung -  war für Bewirtung gesorgt. Die Sky Catering Kitchen GmbH servierte dort unterschiedliche "Bordmenüs". An verschiedenen Infoständen auf dem Festgelände stellten sich die Unternehmen des Airports und die Fluggesellschaften wieder vor. In der BMI-World wurde auch wieder eine Stellenbörse für Interessierte an einem Ausbildungsplatz auf unserem Flughafen veranstaltet. Wie immer gab es auch beim Sommerfest die Möglichkeit zu Flughafenrundflügen. Die Wache 2 der Flughafenfeuerwehr öffnete außerdem ihre Pforten für einen Blick hinter die Kulissen.

Ab 21:30 Uhr wurde an allen drei Veranstaltungs-Abenden eine Open-Air-Kinovorführung auf dem Oberdeck des neuen Parkhaus P1 angeboten. Zunächst wurde eine Reportage über den Airport und anschließend jeweils ein aktueller Kino-Hit präsentiert. An jedem der drei Veranstaltungs-Abende wurde das "Sunset" auf dem Dach des Zentralbereiches zu einer großen Partyzone. Bekannte DJs luden dort wie vor zwei Jahren zum Clubbing ein. Die Flughafenleitung war sehr zufrieden mit dem Besuch: Über 82.500 Gäste wurden an den drei Tagen gezählt.

Flughafen erweitert Cargokapazitäten

Im Rahmen der AeroTec gab die Flughafenleitung außerdem Ausbaupläne bekannt: So soll das bestehende Cargocenter teilweise abgerissen und komplett umgebaut und erweitert werden. Die Ladetore für anliefernde LKW werden dann nicht mehr seitlich zu finden sein, sondern in Richtung Norden zur vorbeiführenden Straße hin. Außerdem wird das bestehende Gebäude in Richtung Osten und Westen erweitert, so dass im Endausbau die Kapazität von 600.000 t jährlich auf 800.000 t steigt. Der Bahnanschluss wird künftig direkt auf das Gelände des neuen Cargocenters führen - ein Zweiggleis gar in die Cargohalle hinein. "Diese Erweiterung ist dringend nötig, da unsere Kapazitäten schon jetzt kaum noch ausreichen und wir in den kommenden Jahren mit einer weiter steigenden Frachttonage rechnen", so Airport Vice-CEO Dr. Manuel Balke.


A.C.I - Cargo stellte auf der Berlin AeroTec 2016 zwei ihrer drei Maschinen aus - das Unternehmen gehört zur BMI-Group und hat seinen Sitz am Flughafen Augsburg


Schnappschuss: Am Rande des Festes rollte ein Canadairjet 700 in der nagelneuen Fluxair-Bemahlung auf einer Rollbahn zum Hangar... Vermutlich der Prototyp... ob die Lackierung so bleibt?



FAI - Rent-a-Jet hat seinen Sitz am Flughafen Nürnberg und präsentierte Ihre Challenger 850 dem Publikum


Die Regierungsmaschine "Konrad Adenauer" - ein Airbus A340-300 - wurde ebenfalls gezeigt - aus Sicherheitsgründen konnte das Flugzeug allerdings nicht betreten werden


Lufthansa zeigte den neuesten Flottenzugang - der Airbus A350-900 - ab Herbst fliegt dieses Muster vom BMI nach New York und nach Peking


Mitten im Fest- und Ausstellungsgelände prangte ein großes Hinweisschild - damit jeder weiß, wo er gelandet ist


Auch der Winterdienst des Flughafens zeigte einen Teil seiner Fahrzeuge und informierte über seine Aufgaben - die übrigens auch im Sommer nicht zu knapp sind


Fly@Myown zeigte ihre Boeing 757 mit luxuriöser Innenausstattung


Oman Air fliegt seit dieser Woche täglich vom BMI nach Maskat und ließ es sich nicht nehmen, die Boeing 787-800 auch auf der AeroTec 2016 zu präsentieren


Bunt und lebendig präsentierte sich das diesjährige Sommerfest samt Flugzeugausstellung wieder


Auch einige Oldtimer wurden auf dem Gelände gezeigt - hier im Vordergrund z. B. der legendäre Rosinenbomber, der im Besitz der BMI-Group ist


Auch die Flughafenfeuerwehr war mit einem eigenen Informationsstand auf dem Sommerfest vertreten


Lufthansa Cargo zeigte die Boeing 777-200 in Cargoversion - der neueste Flottenzugang bei der Frachtsparte des Kranichs


Auch die Passage von Lufthansa war bestens vertreten: Sie präsentierte einen Airbus mit Sharklets vor ihrem Technikhangar, der übrigens auch geöffnet war und Einblicke gestattete


Die Flugbereitschaft der Bundesregierung zeigte neben der "Konrad Adenauer" auch einen Airbus A319 sowie Fahrzeuge der Fahrbereitschaft - passend war am Infostand ein roter Teppich ausgelegt


Weiträumiger als früher war diesmal das Festgelände - es umfasste den Apron C, die Technikbereiche, das GA-Vorfeld und das Vorfeld des Regierungsterminals sowie die dazu gehörenden Rollwege


Hier nochmal ein Eindruck vom Samstag Nachmittag auf dem Festgelände


Air Ticino zeigte eine Beechkraft Kingair B100 mit 17 Sitzplätzen für Passagiere


Auch der A400M der Luftwaffe wurde auf unserem Sommerfest öffentlich präsentiert - und durfte sogar betreten werden


Die ADAC Luftrettung zeigte ihren Sun Dornier 328 Jet der Flugambulanz


Airberlin präsentierte einen Airbus A321 mit der Sonderlackierung "airdüsseldorf" - eine Homage an den AB-Hub in der NRW-Landeshauptstadt


Die Antonov 124 - ein gewaltig großes Frachtflugzeug für Spezialtransporte - wurde auf der diesjährigen AeroTec ebenfalls gezeigt - zur großen Begeisterung vieler Gäste


Ein Oldtimer aus der guten alten Zeit des Fliegens: Die Boeing 727 war früher bei vielen Airlines ein Arbeitspferd


Ebenfalls gezeigt wurde dieser Embraer 145 Jet in gehobener Business-Ausführung


Emirates präsentierte einer Ihrer mittlerweile über 80 Airbus A380 - zweimal täglich landet dieses Fluggerät am BMI und wird durch einen dritten täglichen Boeing 777-300 Flug ergänzt


Avantiair zeigte ihre Fokker 100 ebenfalls - das Fluggerät bildet mittlerweile das Rückgrad der Flotte bei der in Burbach auf dem Siegerlandflughafen beheimateten Charterairline


Avicon präsentierte ihre Challenger 870 in Businessausstattung - das Flugzeug hat seine Basis an unserem Flughafen

Damit endet der Bilderreigen, der Ihnen einen Einblick in das Geschehen auf unserem diesjährigen Sommerfest geben soll. Wir hoffen, dass Ihnen die Fotos gefallen!




27.07.2014 / 12:45         


Berlin AeroTec 2014 und Sommerfest am Flughafen:
Über 77.000 Besucher waren begeistert von den tollen Angeboten


Von Freitag, 25.7. bis Sonntag, den 27.07.2014, wurde bei Hochsommerwetter am Flughafen Berlin-Michelstadt International (BMI) wieder das alle zwei Jahre stattfindende Sommerfest veranstaltet. Diesmal fand auch erstmals parallel die Berlin AeroTec, eine Luftfahrtmesse, statt. Bei der Veranstaltung wurde den Besuchern das Geschehen am Airport näher gebracht. Ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm sorgte zudem für abwechslungreiche Tage an Berlins Interkontinentalflughafen.

Auf dem Festgelände, dem Cargovorfeld samt Startbahn 17/35, luden zahlreiche Flugzeuge verschiedener Airlines zum Bestaunen ein. Unter anderem hat Lufthansa ihren nagelneuen Airbus A321-200 in Star-Alliance-Lackierung mit Sharklets sowie den Airbus A380 "New York" präsentiert. Daneben waren auch Qantas und Airfrance mit ihrem A380 zu Gast. In einem Festzelt war für Bewirtung gesorgt. Gategourmet Catering servierte dort unterschiedliche "Bordmenüs", die zum Schlemmen einluden. An verschiedenen Infoständen auf dem Festgelände stellten sich die Unternehmen des Airports und die Fluggesellschaften vor. In der BMI-World wurde zudem eine Stellenbörse für Interessierte an einem Ausbildungsplatz auf unserem Flughafen veranstaltet. Außerdem wurden Flugzeug-"Oldtimer", Business-Maschinen und aktuelle Flugzeuge bis hin zur Regierungsmaschine, dem Airbus A340-300 "Konrad Adenauer", präsentiert. Im Rahmen der Flughafenrundfahrten konnten auch das neu gestaltete Vorfeld sowie die Flughafen-Feuerwehr besichtigt werden. Wie immer gab es auch beim Sommerfest die Möglichkeit zu Flughafenrundflügen.

Ab 21:30 Uhr wurde an allen drei Veranstaltungs-Abenden eine Open-Air-Kinovorführung auf dem Oberdeck des neuen Parkhaus P1 angeboten. Zunächst wurde eine Reportage über den Airport und anschließend jeweils ein aktueller Kino-Hit präsentiert. An jedem der drei Veranstaltungs-Abende wurde das "Sunset" auf dem Dach des Zentralbereiches zu einer großen Partyzone. Bekannte DJs luden dort noch zu einer vergnüglichen Tanznacht ein. Die Flughafenleitung war sehr zufrieden mit dem Besuch: Über 77.000 Gäste wurden an den drei Tagen gezählt.


Die Berlin Aerotec 2014 samt Sommerfest war wieder ein voller Erfolg


Airfrance, Qantas und Lufthansa präsentierten ihre Airbus A380


ABX präsentierte eine Boeing 767-300SCF Cargomaschine, die demnächst auch ab Berlin-Michelstadt zum Einsatz kommen wird


Die Flugbereitschaft zeigte ihren Airbus A340-300 "Konrad-Adenauer"


Das kleine Tor 2 wurde an diesem Wochenende zum Haupteingang der AeroTec 2014


ConnexCargo stellte ihre brandneue Boeing 767-300SCF "D-ABYG" vor


CanaryFly setzt ab El-Hierro diese Shorts 360 ein, die ebenfalls gezeigt wurde


Daneben wurden einige Businessjets- und Turboprops gezeigt


Auf der zentralen Aktionsfläche gabs nicht nur Infostände und Bratwurtsbuden, sondern auch einen Pool und einen Tennisplatz, die für Bewegung und Abwechslung sorgten - außerdem wurden hier verschiedene Vorfeld-Fahrzeige präsentiert


Airfrance zeigte einen Airbus A320 mit Sharklets, der in mit einer Sonderlackierung anlässlich des 80. Air-France-Jubiläums versehen ist


Auf einer großen Leinwand wurde jedem klar gezeigt, was hier und  heute geboten ist


Premiere: Fluxair zeigte erstmals eine Dash8-Q100 in neuer Lackierung


South African Airways war mit einem Airbus A340-600 zu Gast


Auch mehrere "Oldies" wurden auf der AeroTec präsentiert


Nagelneu dagegen ist der Airbus A321 "Heilbronn" in Star-Alliance-Lackierung und mit Sharklets, den Lufthansa auf der AeroTec 2014 präsentierte


TuiFly zeigte ihre Boeing 737-800 "Kreuzfahrten - zum letzten mal, die Maschine wird kommende Woche ein neues Farbkleid erhalten


Gulfair präsentierte einen Airbus A340-300 - wie schon vor zwei Jahren


Die Feuerwehr und GateGourmet stellten einige Ihrer "Einsatzfahrzeuge" vor




Sommerfest 2012 des Airports ein großer Erfolg

Viele Besucher bei schönem Sommerwetter am Fughafen

Am Sonntag, den 29.07.2012, fand bei schönem Sommerwetter am Flughafen Berlin-Michelstadt International (BMI) erstmals ein großes Sommerfest statt. Bei der Veranstaltung wurde den Besuchern das Geschehen am Airport näher gebracht. Ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm sorgte zudem für einen abwechslungreichen Tag an Berlins Interkontinentalflughafen.

Auf dem Festgelände, den beiden Vorfeldern 4 und 5, luden zahlreiche Flugzeuge verschiedener Airlines zum Bestaunen ein. Unter anderem hat LUFTHANSA ihre Boeing 747-800 Interkontinental präsentiert. Im Hangar der ADAC Luftfahrttechnik war für Bewirtung gesorgt. Gategourmet Catering servierte dort unterschiedliche "Bordmenüs", die zum Schlemmen einluden. An verschiedenen Infoständen auf dem Festgelände stellten sich die Unternehmen des Airports und die Fluggesellschaften vor. In der BMI-World wurde zudem eine Stellenbörse für Interessierte an einem Ausbildungsplatz auf unserem Flughafen veranstaltet. Die Südwache der Flughafenfeuerwehr öffnete außerdem ihre Pforten für einen Blick hinter die Kulissen. Im Rahmen der Flughafenrundfahrten konnte an diesem Tag der Rohbau des künftigen Pier-Süd besichtigt werden. Wie immer gab es auch beim Sommerfest die Möglichkeit zu Flughafenrundflügen.

Ab 21:30 Uhr klang der Abend mit einem Konzert im Großhangar der Technical Solutions aus. Aufgetreten sind Berliner "Bandgewächse" mit einem gut gemischten Programm, bei dem für jeden etwas dabei war. Im Anschluss wurde der Hangar zu einer großen Partyzone. Bekannte DJs luden dort noch zu einer vergnüglichen Tanznacht ein. Die Flughafenleitung war sehr zufrieden mit dem Besuch: Über 37.000 Gäste wurden im Tagesverlauf gezählt.


SINGAPORE präsentierte zwei Boeing 777-300 - mit unterschiedlicher Inneneinrichtung


BRITISH AIRWAYS war mit einer Boeing 767-300 vertreten


Der ADAC stellte seine Dornier 328 für Luftrettungsflüge vor


Auch unterschiedliche Businessjets waren vertreten


LSG-Skychefs führten Cateringfahrzeuge vor


CATHAY PACIFIC stellte eine Boeing 777-200 dem Publikum vor - ab Michelstadt fliegt die Airline sonst mit Boeing 747-400


CONDOR präsentierte den Airbus A320 in Retrolackierung


Während des Sommerfestes flog die "Duggy" Rundflüge für Besucher


ETIHAD, das Michelstadt mit Airbus A330 bedient, stellte eine Boeing 777-300 vor.


GULFAIR war mit einem Airbus A340-300 zu Gast


Die Maschine traf erst am heutigen Morgen am Airport ein


Die Flughafenfeuerwehr präsentierte an der Feuerwache-Nord Einsatzfahrzeuge


LUFTHANSA zeigte eine Boeing 747-400 mit Frachtluke


Die Besucher konnten sich von der neuen First-Class ein Bild machen


Dazu landete LUFTHANSA erstmals mit einer Boeing 747-800 Intercontinental


Auch die neue Businessclass überzeugte die Besucher


Außerdem zeigte der Kranich einen Airbus A321 in Retrolack


Die Luftwaffe zeigte einen Airbus A310 der Flugbereitschaft - dieser konnte aus Sicherheitsgründen allerdings nicht betreten werden


Das Festgelände zeigte sich bei schönem Sommerwetter bunt und vielfältig


SOUTHAFRICAN war mit einem Airbus A340-600 hier - ab Michelstadt wird auf der Linie mit A340-300 geflogen


THAI AIRWAYS fliegt ab BMI mit Boeing 747-400 - zeigte heute aber eine Boeing 777-200 für das Publikum


Die Bundeswehr öffnete die Türen einer Transall für die Festbesucher


TUIFLY zeigte die Boeing 737-800 "Kreuzfahrten"...


... und die Boeing 737-800 "Ein Platz an der Sonne"


Auch LUFTHANSA machte Werbung in eigener Sache


Der Winterdienst präsentierte einige Fahrzeuge


Mit einer riesigen Leinwand machte der Flughafen Werbung in eigener Sache


Modellflughafen 1:500  
  Achtung!!! Bei dieser Homepage handelt es sich um die Internetpräsentation eines Modellflughafens im Maßstab 1:500! Alle Angaben, z. B. zu Flügen, sind nicht real sondern reine Fantasie! Und nun viel Spaß mit dieser Homepage!  
Uhrzeit am Airport  
  Folgende Können Sie Uhr Homepage  
Wettervorhersage  
   
Streckennews  
  Neue Flüge in die Sonne: Small Planet Airlines fliegt mit A320 ab August nach Heraklion, Rhodos, Palma de Mallorca, Hurghada, Marsa Alam und Sharm-el-Sheikh. Die Buchung ist über jedes Reisebüro möglich.

------------------------------------
Avicon International Ailrines bietet künftig auch vier wöchentliche Flüge nach Bukarest an. Daneben werden die Flüge nach Lissabon, Skopje, Rom und Düsseldorf aufgestockt. Geflogen werden diese zusätzlichen Rotationen alle mit Airbus A319 bzw. A320.

------------------------------------
VLM Airlines startet am 1.7.2018 zwei tägliche Flüge nach Antwerpen am Tagesrand. Geflogen wird mit einer Fokker 50. Am Samstag und Sonntag werden die Flüge je einmal täglich angeboten.
 
Exclusive Airlinepartner  
  ein Bild ein Bild